Unsere ärztliche Kompetenz

Eins ist uns allen wichtig. Wir sehen unsere Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Menschen in ihrer Gesamtheit. Wir schätzen jeden Einzelnen als Individuum und begegnen ihnen daher mit Respekt und Wertschätzung.

Dipl.-Med. Heike Martin

Ich bin Heike Martin. Bis 1991 studierte ich Humanmedizin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und beendetet das Studium mit dem akademischen Grad „Diplom Medizinerin“. 1998 legte ich die Prüfung zur Fachärztin für Innere Medizin nach Ausbildung im Städtischen Klinikum Heinrich Braun Zwickau ab. Seit 1999 arbeite ich im Nephrologischen Zentrum Zwickau. Seit 2001 bin ich Nephrologin.

Ich bin verheiratet, habe einen Sohn und einen Hund Lukaz (Deutscher Boxer)

In meiner Freizeit gehe ich sehr gern wandern, laufen und interessiere mich für Rhetorik und Kommunikation.

Mein Lieblingsspruch ist:

Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.“

– Marc Aurel

Grit Müller

Mein Name ist Grit Müller. Ich studierte bis 1992 Humanmedizin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die Prüfung zur Fachärztin für Innere Medizin legte ich nach Ausbildung am Städtischen Klinikum Heinrich Braun 2001 ab. 2004 begann ich im Nephrologischen Zentrum in Zwickau zu arbeiten. Nephrologin bin ich seit 2006.

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Meine Freizeit verbringe ich gerne in der Natur beim Wandern.

Mein Lieblingsspruch ist:

Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.

– Oscar Wilde

PD Dr. med. Alexander Sämann

Mein Name ist Alexander Sämann. Ich habe in Berlin und Jena Medizin studiert. Meine Facharztausbildung mit den Schwerpunkten Innere Medizin, Nephrologie und Diabetologie erfolgte am Universitätsklinikum in Jena. Auf diesen Gebieten habe ich auch mit viel Freude wissenschaftlich gearbeitet. Seit 2015 bin ich am Nephrologischen Zentrum Zwickau tätig. Meine Frau und ich haben vier Kinder. Wir reisen gern, lesen viel und besuchen oft Konzerte. Ich bin sportlich aktiv.

Mein Lieblingsspruch ist:

Manchmal ist es schwerer, gütig zu sein als klug.

– Jeff Bezos

Sebastian Höhne

Ich bin Sebastian Höhne. Von 1997 bis 2004 studierte ich an der Universität in Leipzig Medizin. Anschließend absolvierte ich den Großteil meiner Facharztausbildung in der Inneren Medizin im Städtischen Klinikum St. Georg Leipzig in der Klinik für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin. Als gebürtiger Zwickauer zog es mich zusammen mit meiner Familie 2010 wieder zurück in die Heimat. Am hiesigen Heinrich-Braun-Klinikum beendete ich 2011 meine Facharztausbildung zum Internisten um anschließend bis 2014 die Weiterbildung zum Nephrologen zu durchlaufen. Seit 2017 arbeite ich im Nephrologischen Zentrum Zwickau.

Ich bin verheiratet und habe zwei Söhne. Zur Familie gehören außerdem noch Katze Elli und Hündin Hilde.

Meine wichtigsten Freizeitbeschäftigungen sind meine Familie, die Natur, handgemachte Rockmusik und die Spiele der Eispiraten Crimmitschau.

Mein Lieblingsspruch ist:

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

– Albert Einstein

Dr. med. Ingrid Petzold

Mein Name ist Ingrid Petzold.

Nach dem Medizinstudium in Berlin und Dresden arbeitete ich im Krankenhaus Kirchberg und im HBK Zwickau. Zunächst war ich in der Onkologie, später 14 Jahre in eigener Praxis in Rheinland-Pfalz tätig.

Seit der Rückkehr in die Heimat, um meinen betagten Eltern beizustehen, bin ich im Nephrologischen Zentrum Zwickau angestellt.

Ich bin verheiratet und habe 2 Söhne.

In meiner Freizeit lese ich gern und tanze in einer Sportgemeinschaft.

Mein Lieblingsspruch ist:

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.

– Guy de Maupassant

Konrad Mager

Ich bin Konrad Mager. Mein Studium der Humanmedizin an der Technischen Universität Dresden beendete ich 2009. Nach anschließendem Forschungsstudium erfolgte die Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin am Heinrich-Braun-Klinikum Zwickau, welche ich 2016 abschloss. Seit 2017 arbeite ich im Nephrologischen Zentrum Zwickau.

Ich bin verheiratet. In meiner Freizeit koche ich gern und gehe wandern.

Mein Lieblingsspruch ist:

Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.

– Eleanor Roosevelt